SBB Fahrplan


Aktuelle Betriebslage

Der Betrieb verläuft störungsfrei.

Laufende Einschränkungen

Zur Zeit sind keine Einschränkungen geplant.

Bahnverkehrsinfo SBB
Sanierung Bahnübergang «Rütihof», Bannwil

Sanierung Bahnübergang «Rütihof», Bannwil

Sanierung Bahnübergang «Rütihof», Bannwil

Investition in die Sicherheit des Bahnüberganges «Rütihof»

Der Bahnübergang «Rütihof» zwischen dem Bahnhof Bannwil und der Haltestelle Niederbipp Holzhäusern kreuzt schleifend die Bipperstrasse in der Gemeinde Bannwil. Die Bipperstrasse mündet mit einem zirka 11 m langen Stauraum hinter dem Bahnübergang in die sehr stark frequentierte Kantonsstrasse K244 Aarwangenstrasse. Der zu kurze Stauraum verursacht bei geschlossenem Bahnübergang einen gefährlichen Rückstau in die Aarwangenstrasse. Der Bahnübergang «Rütihof» ist heute mit einer einfachen Blinklichtsignalanlage gesichert. Auf Grund der «nicht schwachen» strassenseitigen Verkehrsbewertung entspricht der Bahnübergang nicht mehr den gesetzlichen Vorschriften nach Eisenbahnverordnung (EBV, SR 742.141.1), Art. 37c.

Neu wird ein gesetzeskonformer Stauraum für den Strassenverkehr geschaffen und der Bahnübergang mit einer Schrankenanlage ausgerüstet. Der Bahnübergang muss entsprechend verlegt werden. Die neue Linienführung führt zu Rodungsarbeiten im Wald.

Das Projekt wird gemeinsam mit dem Oberingenieurkreis IV des Tiefbauamts des Kantons Bern realisiert. Der neue Bahnübergang geht im Herbst 2021 in Betrieb und die Schlussarbeiten werden im Frühjahr 2022 abgeschlossen sein.

assets/uploads/images/unternehmen/ueber-uns/projekte/210118-projektmodellruetihof-asmobil.jpg
Kontakt

Aare Seeland mobil AG
Direktion
Tel. +41 62 919 19 11
info@asmobil.ch