Moosrugger-Rätsel – neues Freizeitangebot der Aare Seeland mobil

Moosrugger-Rätsel – neues Freizeitangebot der Aare Seeland mobil

Anfang September 2019 hat die Aare Seeland mobil auf der Bahnlinie Biel/Bienne–Ins das Moosrugger-Rätsel eröffnet. Kleine Fahrgäste zwischen 4 und 10 Jahre können zusammen mit ihrer Begleitperson ein spannendes Rätselabenteuer auf Schienen erleben.

Das Moosrugger-Rätsel verspricht neben tollen Rätselposten auch ganz viel Spiel und Spass. Zudem vermittelt es Wissenswertes zum Gemüseanbau sowie zur über 100-jährigen Geschichte vom Moosrugger – so wird die Bahn im Volksmund genannt. Im Rahmen einer aufregenden Geschichte gilt es, zusammen mit dem Moosrugger und dem kleinen Hund Loui das berühmte Seeländer Glücksrüebli zu finden – wer es findet, hat lebenslanges Glück. Ausserdem erwartet die rätselfreudigen Familien eine einmalige Landschaft: Die Fahrt mit dem Zug der Aare Seeland mobil verspricht wunderschöne Aussichten auf den Bielersee, das Grosse Moos und die Alpen. Das Zugabenteuer dauert zirka eineinhalb Stunden. Nach erfolgreichem Abschluss des Abenteuers erhalten die Kinder im Reisezentrum Täuffelen ein tolles Überraschungsgeschenk.

Familienausflug

«Unser neues Freizeitabenteuer ist als spannender, unterhaltsamer und lehrreicher Ausflug für Familien mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahre konzipiert», sagt Markus Flück, Leiter Geschäftsbereich öV der Aare Seeland mobil. In Kombination mit den herrlichen Aussichten entlang der Rätselroute entsteht ein Erlebnis der besonderen Art.

Kostenlose Rätselbroschüre

Um ins Abenteuer einzutauchen, benötigen die Fahrgäste eine Rätselbroschüre, etwas zum Schreiben sowie einen gültigen Fahrausweis für die Rätselstrecke Biel/Bienne–Ins Dorf–Täuffelen. Die kostenlose Rätselbroschüre ist in den Reisezentren der Aare Seeland mobil, an den Bahnhöfen Biel/Bienne und Ins oder online unter www.moosrugger-raetsel.ch erhältlich. Die Geschichte zu diesem Abenteuer ist nur auf Deutsch verfügbar.

Stärkung der Position im Freizeitbereich

Der spannende und zugleich lehrreiche Ausflug ab Biel/Bienne soll jährlich hunderte Besucherinnen und Besucher ansprechen. «Wir möchten mit dem Moosrugger-Rätsel unsere Position im Freizeitbereich stärken und gleichzeitig die touristische Attraktivität der ganzen Region nachhaltig steigern», so Flück abschliessend.

Fotos

Hochauflösende Fotos zum Freizeitabenteuer finden Sie hier:
Bild Moosrugger-Rätsel
Bild der Zugstrecke

Weitere Informationen

Aare Seeland mobil
Fredy Miller, Direktor
T +41 62 919 19 11
fredy.miller@asmobil.ch
www.asmobil.ch

Kontakt

Aare Seeland mobil AG
Direktion
Tel. +41 62 919 19 11
info@asmobil.ch