Mehr Platz im Busdepot in Meinisberg

Mehr Platz im Busdepot in Meinisberg

In Meinisberg wurde das Busdepot der Aare Seeland mobil AG aufgrund einer bevorstehenden Linienübernahme erweitert. Mit dem Ausbau konnte Platz für insgesamt 12 Linienbusse geschaffen werden und die Personalräume wurden umfassend saniert und erweitert. Ende November werden die letzten Bauarbeiten abgeschlossen.

Per 13. Dezember 2020 kann die Aare Seeland mobil den Betrieb dreier Buslinien im Seeland übernehmen. In diesem Zusammenhang wurde die Fahrzeugflotte von 4 auf 10 Linienbusse erweitert und der Personalbestand im Busbetrieb Seeland von 12 auf 27 Personen erhöht.

Um den neuen Gegebenheiten gerecht zu werden, hat die Aare Seeland mobil das bereits bestehende Depot mit einer Stahlkonstruktion um rund 35 Meter verlängert. Mit der Verlängerung finden 12 Linienbusse in der Ein-stellhalle Platz und die Personalräume wurden dem grösseren Personalbestand entsprechend angepasst. Nebst einem Ruheraum für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Garderoben mit Sanitärbereichen, ist auch ein neuer Aufenthalts- und Schulungsraum entstanden. Die Bauarbeiten dauerten rund 7 Monate und werden Ende November 2020 abgeschlossen.

Zusätzlich zu Einstellhallenplätzen und Personalräumen bietet das Depot ebenfalls Platz für Reinigungs- und kleine Unterhaltsarbeiten, eine eigene Tankstelle sowie eine mobile Waschanlage.

Weitere Informationen zur Linienübernahme

Die Aare Seeland mobil übernimmt per 13. Dezember drei Buslinien im Seeland. Dabei handelt es sich um Linie 12 Brügg BE–Biel/Bienne Bözingenfeld/Champs-de-Boujean, Linie 74 Biel/Bienne–Brügg BE–Studen BE–Lyss und Linie 75 Biel/Bienne–Brügg BE–Schwadernau–Orpund.


Über die Aare Seeland mobil AG
Aare Seeland mobil ist ein Verkehrsunternehmen mit Sitz in Langenthal, welches umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Regionalverkehr, Transport und Tourismus erbringt. Mit Bahn und Bus befördert das Unter-nehmen jährlich rund 7 Millionen Fahrgäste in den Regionen Oberaargau, Solothurn und im Seeland. In sieben eigenen Reisezentren bietet die asm ihren Kunden Beratung und Verkauf von ÖV-Leistungen, Ausflügen und Reisen an. Weitergehende Informationen finden Sie unter www.asmobil.ch.

Weitere Informationen
Aare Seeland mobil
Romina Ryser, Kommunikation
T +41 62 919 19 15
romina.ryser@asmobil.ch
www.asmobil.ch


assets/uploads/images/unternehmen/medien-und-downloads/medienmitteilungen/201118-aussenbereichdepot-asmobil01.jpg
Kontakt

Direktion
Tel. +41 62 919 19 11
info@asmobil.ch