Winterwanderung Lac des Taillères, La Brévine

Winterwanderung Lac des Taillères, La Brévine

Der See liegt auf 1036 m ü. M. im Hochtal Vallée de la Brévine im Neuenburger Jura, nahe der Grenze zu Frankreich. Der lange aber schmale See erstreckt sich in der Richtung Westsüdwest-Ostnordost gemäss dem Verlauf der Juraketten in diesem Gebiet. Seine Ausmasse betragen 1,9 km in der Länge und rund 250 m in der Breite. Der Lac des Taillères nimmt die tiefste Mulde des Tals von La Brévine ein. Sein Südufer steigt recht steil zum angrenzenden Jurakamm an, während das Nordufer relativ flach ist, und der Anstieg zur Kette des Larmont erst 1 km vom See entfernt beginnt. In dieser Ebene verstreut nördlich des Sees liegen einige Bauernhäuser, die den Namen Les Taillères tragen.

Abfahrtsorte/Zeit

Rumisberg/Bären: 07.25 Uhr
Wiedlisbach/Pflegeheim: 07.25 Uhr
Wiedlisbach/Kassenplatz: 07.30 Uhr
Wangen a. A./Bhf.: 07.40 Uhr
Röthenbach/Rest. Post: 07.45 Uhr
Herzogenbuchsee/Bhf.: 07.50Uhr
Herzogenbuchsee/asm: 07.50 Uhr
Bützberg/Tell: 07.55 Uhr

Langenthal/Bhf.: 08.00 Uhr

Reisedaten
Preis

Carfahrt inkl. Wanderleitung

CHF 38.–

Reiseinformationen

Wanderdauer

ca. 3.5 Stunden

Rückkehr

ca. 19.00 Uhr

Verpflegung

Verpflegung im Restaurant oder aus dem Rucksack, nicht im Preis inbegriffen