SBB Fahrplan


Aktuelle Betriebslage

Der Betrieb verläuft störungsfrei.

Australien - am anderen Ende der Welt

Australien - am anderen Ende der Welt

Australien - am anderen Ende der Welt

Bereits zum zweiten Mal hat unsere Reiseberaterin Stephanie Beer vom Reisezentrum in Bern die lange Reise ans andere Ende der Welt auf sich genommen. Die Vielfältigkeit des roten Kontinents und die aufgestellte Art der Aussies haben sie in ihren Bann gezogen. Lassen Sie sich von ihr in die Welt Down Under entführen und verfallen auch Sie dem Zauber Australiens.

Eine Reise nach Australien ist das ganze Jahr über möglich. Irgendwo ist das Wetter immer gut. Man muss entweder wissen, wo man hin will und dann die Reisezeit entsprechend bestimmen, oder die Reisezeit wählen und dann die entsprechende Region. So beschliessen wir uns dieses Mal, die Ostküste zu bereisen. Von Brisbane bis nach Cairns. Bei den breiten Strassen und den wunderschönen Campingplätzen auf dieser Strecke fällt uns die Entscheidung leicht, unsere Reise mit dem Motorhome zu erleben. Doch schon bald mache ich mir einige Gedanken und stelle mir einige Fragen. Wie gross wird das Fahrzeug sein und kann ich damit fahren? Wie funktioniert das mit dem Wassertank und dem Gas? Sollen wir den Campingplatz im Voraus reservieren oder dürfen wir wild campen? Da für die Übernahme des Motorhomes jedoch 2 Stunden eingeplant werden, sind unsere Unsicherheiten unbegründet. Das Fahrzeug wird uns gut erklärt und es bleibt auch noch Zeit für offene Fragen. Dann beginnt endlich das dreiwöchige Abenteuer mit unserem mobilen Zuhause.

Campervan von Britz

Koala an der Ostküste

Wallaby in der freien Wildbahn

Es ist Anfang Juni und die Tagestemperatur in Brisbane beträgt 20 Grad. Die ersten Nächte sind somit etwas kühl. Zum Glück gibt es eine kleine Heizung, die wir für diese Nächte auch gleich in Betrieb nehmen. Das erste Highlight auf unserer Reise lässt nicht lange auf sich warten. Da die Hauptreisezeit erst im Juli beginnt, ist der Küstenort Hervey Bay ist zu dieser Zeit noch ruhig und etwas verschlafen. Hier ist der Ausgangspunkt zur grössten Sandinsel der Welt – Fraser Island!

Auf einer geführten Tagestour geht es mit der Fähre auf die Insel. Dort angekommen ist unser Gefährt ein Bus mit übergrossen Luftreifen, so dass wir die Unmengen von Sand ohne Probleme überqueren können. Hier befindet sich auch der 75-Miles-Beach, der sich endlos lang an der Ostküste der kleinen Insel entlang zieht.

Weiter nordwärts erreichen wir einige Tage später Townsville. Da man in der Umgebung einiges erleben kann, haben wir hier gleich 3 Übernachtungen eingeplant. Ein Tagesausflug, den wir nicht verpassen wollten, ist Magnetic Island. Mit der Passagierfähre erreichen wir nach einer halbstündigen Überfahrt die kleine Insel. Hier gibt es die einmalige Gelegenheit, einen Moke zu mieten. Die Insel ist wenig befahren und es gibt nur eine Strasse von Ost nach West. Unterwegs jedoch zweigen immer wieder Wege ab zu versteckten Stränden, schönen Aussichtspunkten oder kleinen, überschaubaren Ortszentren.

Weisse Sandstrände an der Ostküste Australiens

Moke auf Magnetic Island

Über die Temperaturen können wir uns schon lange nicht mehr beschweren. Je weiter wir nordwärts kommen, desto wärmer wird es. In Cairns zeigt das Thermometer über 30 Grad an und so geniessen wir auch einfach mal einen ruhigen Tag auf dem Campingplatz. Trotzdem darf natürlich ein Bootsausflug in das Great Barrier Reef nicht fehlen. Wir entscheiden uns für einen Tagesausflug mit dem Glasbodenboot. So können wir die Unterwasserwelt im Trockenen bestaunen. Und auch die spektakuläre Fahrt mit dem Kuranda Express haben wir uns nicht entgehen lassen.

Unsere Reise endet mit vielen neuen Eindrücken. Auf der Rückreise machen wir noch einen Stop-over in Singapur.Der kurze Unterbruch von 2 Nächten hat die lange Reise deutlich angenehmer gemacht und brachte uns zum Abschluss noch weitere, unvergessliche Erlebnisse ein.

Kuranda Express

Great Barrier Reef

Unterwassserwelt am Great Barrier Reef

Träumen auch Sie von einer Reise nach Down Under? Gerne unterstützen wir Sie bei der Verwirklichung Ihrer persönlichen Australien-Reise. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisezentren.