Geschichte

100 Jahre Bipperlisi

Am 9. Januar 1918 wurde die meterspurige Bahnlinie von Niederbipp nach Solothurn Baseltor eröffnet. Zuvor nahmen die Planung, die Gründung der Eisenbahngesellschaft, der Bau der Linie und die Beschaffung des ersten Rollmaterials insgesamt rund weitere 16 Jahre in Anspruch.

Die wirtschaftlich wichtige Nähe zum SBB-Bahnhof konnte mit dem Bau der Rötibrücke über die Aare und der Eröffnung des darüber verlaufenden Abschnitts Solothurn Baseltor–Solothurn Bahnhof am 7. September 1925 erzielt werden.

Seit jeher bildet die Bahnlinie eine wichtige Verkehrsverbindung zwischen der Ambassadorenstadt und den nordöstlich gelegenen Agglomerationen. Seit 1999 gehört die Linie der ehemaligen Solothurn-Niederbipp-Bahn zur Aare Seeland mobil AG. Heute sind wir stolz darauf, dass die im Volksmund als Bipperlisi bekannte Bahn bestens in das gesamtschweizerische ÖV-System eingebettet ist. Unsere Bahn überzeugt mit hoher Qualität und übernimmt mit ihren stolzen Fahrgastfrequenzen eine beachtliche Entlastungsfunktion für die Strassen in der bedienten Region.

Nun blicken wir dem grossen 100-Jahr-Jubiläum entgegen und freuen uns, dieses mit zahlreichen Gästen feiern zu dürfen.

zurück

Kontakt

Aare Seeland mobil AG
Direktion
Tel. +41 62 919 19 11
info@asmobil.ch